Quantum Computing: Germany’s Roadmap

Share This Post

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ein Gremium aus Experten von Wissenschaft und Wirtschaft hat nun die «Roadmap Quantencomputing» erarbeitet (pdf siehe unten).

Das Ziel ist klar: Deutschland will im Bereich Quantentechnologie Vorreiter werden.

Quantentechnologien können Wirtschaft und Gesellschaft in Zukunft stark verändern. In der Roadmap werden die kurz-, mittel- und langfristigen Ziele aufgezeigt. U.a. geht es darum erfolgversprechende Technologiepfade zu identifizieren, um Quantencomputer mit deutschen und europäischen Komponenten und Know-how zu realisieren.

Kurzfristig soll ein international wettbewerbsfähiger Quantenrechner mit mindestens 100 individuell ansteuerbaren Qubits erstellt werden. Nach 10 Jahren will Deutschland mit an der Spitze des internationalen Wettbewerbs stehen.

Das Potenzial wird als enorm eingeschätzt: ob für die Informationsübertragung und -verarbeitung, für höchstpräzise Mess- und Abbildungsverfahren oder für die Simulation komplexer Systeme. Wissenschaftler sprechen davon, moderne Kommunikationsnetzwerke sicher zu machen, Magnetfelder des Gehirns zu vermessen und Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson besser zu verstehen, den Verkehrsfluss zu optimieren und Staus zu vermeiden oder neue Werkstoffe und Katalysatoren allein auf der Grundlage von Simulationen zu entwickeln. Quantentechnologien schaffen dafür die Basis und werden die technischen Lösungen von heute deutlich übertreffen.

 Roadmap-Quantencomputing

MORE TO EXPLORE

Massless Energy Storage

“Massless” Energy Storage breakthrough with Structural Battery from Chalmers University of Technology The battery developed by researchers at Chalmers University combines the ability to store

Quantum Computing: Germany’s Roadmap

Ein Gremium aus Experten von Wissenschaft und Wirtschaft hat nun die «Roadmap Quantencomputing» erarbeitet (pdf siehe unten). Das Ziel ist klar: Deutschland will im Bereich

CONTACT US